Stedden - Weißstörche in den Landkreisen Celle und Gifhorn

Direkt zum Seiteninhalt

Stedden

Menu1 > Kreis Celle > Einzelstandorte CE

Nest auf Mast
Ort: Stedden (Gemeinde/Stadt: Stedden)
Koordinaten +52° 39' 33" +9° 57' 38"
Jahr
Ankunft
Ringnummer
flügge Junge
1. Stoch
2. Storch
202212.04.12.04.(1) unberingt
(2) unberingt
0
202103.03.03.03.(2) DEW 9T 6630
202007.04.07.04.DEW 7T 801
-
201930.03.25.04.
-
2022
Das beringte Weibchen des Vorjahres kam nicht wieder. Dafür stand am 12. April ein unberingtes Weibchen neben dem unberingten Männchen. Am 28. April begann das Paar mit der Brut. Leider verletzte sich das Weibchen, so dass es einen halben Tag lang nicht mehr auf das Nest kam. Wahrscheinlich behinderte die Verletzung das Weibchen bei der Brut, sodass über die Zeit hinaus gebrütet wurde. Es schlüpfte kein Jungstorch.
2021
Am 30. März trafen ein unberingtes Männchen und das Weibchen DEW 9T 663 auf dem Nest ein. Sie wurde in Ummern 2019 beringt. Lange Zeit sah es so aus, als ob sie zu jung zum Brüten wäre. Aber am 21. April begann die Brut. Ein Junges wurde nach dem 1. Juni gesichtet. Am 16.06. fand aber ein Storchenkampf statt, an dessen Ende das Junge tot war.
2020
Ab dem 07.04. war ein Storchenpaar auf dem Nest zu sehen. Es blieb bis zum Ende der Saison, ohne zu brüten.
2019
Lange schien es, dass ein seit dem 30.März anwesender Storch solo bleiben würde. Erst nach fast drei Wochen gesellte sich ein zweiter hinzu und blieb ebenfalls. Größere Nestbauaktiven gab es nicht. Meist waren beide Störche tagsüber unterwegs und kam nur zum Übernachten zurück. Vermutlich war mindestens einer der beiden Partner noch nicht brutreif.
Hans-Jürgen Behrmann
Weißstorchbetreuer für die Landkreise Celle (bis 2019) und Gifhorn



RSS
Hans-Jürgen Behrmann
Weißstorchbetreuer für die Landkreise Celle ( bis 2019) und Gifhorn



Zurück zum Seiteninhalt