Altersstruktur beringter Brutstörche 2019 - Weißstörche in den Landkreisen Celle und Gifhorn

Direkt zum Seiteninhalt

Altersstruktur beringter Brutstörche 2019

Menu1 > Kreis Celle

Kreis Celle: von 44 Brutstörchen sind 15 beringt = 34,1 %
Kreis Gifhorn: von 110 Brutstörchen sind 42 beringt = 38,2 %
Alter2345678910111213141516171819Summe
Anzahl
GF
212834002141310000142
Anzahl
CE
00612121000001000115
Die Ergebnisse werden verglichen mit denen in H/NI (Region Hannover, Kreis Nienburg), zusammengestellt vom dortigen Weißstorchbetreuer Dr. Reinhard Löhmer.
Das Durchschnittsalter der beringten Brutstörche im Kreis Gifhorn beträgt 2019 6,53 Jahre, in H/Ni 6,93 Jahre, im Kreis Celle 7,13 Jahre.

Die ältesten Brutstörche sind mit je 19 Jahren im Kreis Gifhorn das Männchen Calberlah/Wiesen und in CE das in Nienhagen. In H/NI ist das Männchen in Bokeloh sogar 24 Jahre alt.

In im Kreis Gifhorn sind 59,5% (!) aller beringten Brutstörche erst 2 bis 5 Jahre alt - Schwerpunkt bei den Dreijährigen. In Ni/H sind es 54,6% - Schwerpunkt bei den Vierjährigen. im Kreis Celle sind es 46,7% - Schwerpunkt bei den Vierjährigen. Im Durchschnittsalter sind also die GF-Brutstörche die jüngsten, gefolgt von denen in H/NI und CE. Dieselbe Reihenfolge ergibt sich bei den zwei- bis fünfjährigen Brutstörchen. Warum das so ist? Ich vermute, dass die Storchenzentren rund um die Deponie Wolfsburg und ALBA Braunschweig (mit Okerauen und Rieselfeldern) sowie das NABU ASZ Leiferde insbesondere jüngere Störche anziehen.

Lachendorf, im Februar 2020
Hans-Jürgen Behrmann
Weißstorchbetreuer für die Landkreise Celle (bis 2019) und Gifhorn



RSS
Hans-Jürgen Behrmann
Weißstorchbetreuer für die Landkreise Celle ( bis 2019) und Gifhorn



Zurück zum Seiteninhalt