Home
Über mich | Impressum | Links

Weißstörche in den Kreisen Celle und Gifhorn
banner-unten


Hahnenhorn (GF)

zum AnfangzurückweiterEnde (Wolthausen) 

 

Jahr

Ankunft

Ringnummer

Flügge Junge

1. Storch

2. Storch

2016

24.04.

05.05.

 

0

2015

03.04.

29.04.

 

3

2014

06.05.

06.05.

 

-

2016 Wie erstmals im Vorjahr wurde wieder gebrütet. Zwei Junge schlüpften. Sie starben dann aber im Alter von zwei Wochen, als am 25. Juni ein Unwetter mit Starkregen herniederging. Die nun verwaisten Eltern verließen daraufhin den Ort und kehrten auch nicht wieder zurück.

2015 Nach dem Besuchspaar vor zwei Jahren und dem Nichtbrüterpaar im Vorjahr schritt im nun dritten Jahr des Bestehens der neuen Nisthilfe erstmals überhaupt im Ort ein Storchenpaar zur Brut. Ab dem 5. Mai saß immer ein Altstorch auf den Eiern. Drei Junge schlüpften, wuchsen heran und wurden schließlich alle drei flügge.

2014 Die neue Nisthilfe war im Vorjahr gleich sieben Wochen lang von einem Besuchspaar besetzt. Diesmal fand sich dort am 6. Mai ein Paar ein. Für eine Brut waren die beiden wohl noch zu jung. Sie blieben aber immerhin bis Mitte August und zählen damit als Nestpaar. Die weitere Steigerung im nächsten Jahr wäre dann, dass es erstmals sogar zu einer Brut kommt.

 

zum AnfangzurückweiterEnde (Wolthausen) 

 

 

Webdesign PFotoKINA
Besucher seit Februar 2011:
Counter